Das Projekt: Garten- und Balkonmöbel aus Holz

 

Garten- und Balkonmöbel aus Holz sind nicht nur der Beanspruchung durch Gebrauch, sondern auch Witterungseinflüssen unterlegen. Deswegen sollten sie regelmäßig lackiert werden. Bei neuem, unbehandeltem Holz ist eine Grundierung mit KRAUTOL ALLGRUND notwendig, sofern in Weiß oder hellen Farbtönen lackiert wird. So wird das Durchschlagen holzverfärbender Inhaltsstoffe verhindert. Ob Erst- oder Renovierungsanstrich – KRAUTOL bietet passende Systemlösungen für ein perfektes Ergebnis.

PROJEKT 05 GARTEN- UND BALKONMÖBEL AUS HOLZ


Die optimale KRAUTOL-Systemlösung:

 


Und so geht's: In wenigen Schritten zum optimalen Ergebnis

 

Vor- und Schlusslackieren

Zunächst Ecken und Kanten mittels Ring- oder Flachpinsel mit KRAUTOL BUNTLACK oder KRAUTOL WEISS LACK - wahlweise in seidenmatt oder glänzend vorlackieren. Danach große Flächen mit einem Kunststoffroller lackieren. Für ein professionelles Ergebnis einen Zwischenschliff mit feinem Schleifpapier durchführen. Abschließend schlusslackieren.

Grundieren und Vorlackieren

Bei unbehandeltem, nicht lackiertem Holz ist eine Grundierung mit KRAUTOL ALLGRUND dann notwendig, wenn eine Lackierung in Weiß oder hellen Farbtönen gewünscht wird. So wird das Durchschlagen holzverfärbender Inhaltsstoffe verhindert.Für die Renovierung von bereits lackiertem Holz ist das Lackieren mit KRAUTOL BUNT- oder WEISSLACK ausreichend.

Vorbereitung und Reinigung

Möbel ggf. von Harz befreien. Lose Altanstriche abschleifen. Feste Anstriche in Richtung der Holzmaserung mit Schleifpapier oder -vlies (Körnung: 150 -180) anschleifen. Anschließend reinigen. Kanten und nicht zu streichende Bereiche abkleben.


  • Acryl Ring- oder Flachpinsel
  • Lackroller

Bei Einsatz von KRAUTOL KUNSTHARZLACK lösemittelbeständige Lackpinsel oder -Roller verwenden. 

Bitte auch die Hinweise im Technischen Merkblatt beachten.

Alle KRAUTOL Lacke sind maschinell abtönbar.

Mehr erfahren

Kontakt

Kontaktformular

Kontaktformular
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder