Das Projekt: Abblätternde Farbe

Die Fassadenbeschichtung hat sich durch eine fehlende Untergrundhaftung gelöst und blättert ab. Ursache hierfür kann eine fehlende Grundierung oder mangelhafte Reinigung vor dem Farbanstrich sein. Durch Schmutz oder einen ungleichmäßig saugenden Untergrund kann der Farbanstrich nicht gleichmäßig antrocknen. Schwundrisse können entstehen und die Farbe durch eindringendes Wasser zum Abplatzen bringen.

Projekt 03 Abblätternde Farbe


Und so geht's: In wenigen Schritten zum optimalen Ergebnis

Vorbereitung & Reinigung

Lose oder nicht mehr fest haftenden Altanstrich mit einer Stahlbürste oder einer Spachtel entfernen. Die Fassade mit einem Hochdruckreiniger reinigen und eventuelle Verschmutzungen oder Verunreinigungen gründlich entfernen. Fassade nach der Reinigung gut durchtrocknen lassen, damit die nachfolgende Grundierung besser in die Fassade eindringen kann.

Grundierung

Die Fassade mit TIEFGRUND PLUS grundieren. Die hochwertige Grundierung verfestigt den Untergrund und sorgt für ein gleichmäßiges Saugverhalten. Der Vorteil: Die Fassadenfarbe trocknet gleichmäßig, haftet sicher und der Verbrauch der Farbe reduziert sich. Fassade nach dem Grundieren erneut gut durchtrocknen lassen.

Vor- und Endanstrich

Zum Ausgleichen von Unebenheiten in der Struktur einen Voranstrich mit FILLAN durchführen. Dieser gleicht die durch das Abtragen des Altanstrichs entstandene Unebenheit wieder aus. Anstrich gut durchtrocknen lassen. Die Fassade mit ULTRA1 (maximal mit 10 % Wasser verdünnt) vorstreichen. Durch die niedrige Viskosität der Farbe wird ein gutes Eindringverhalten und somit eine gute Haftung der Endbeschichtung erreicht. Voranstrich gut durchtrocknen lassen. Anschließend ULTRA1 Fassadenfarbe unverdünnt aufstreichen.

Kontakt

Kontaktformular

Kontaktformular
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder